Selbständig im Internet werden

Gibt es den perfekten Job? Einer bei dem du dein eigener Chef bist? Wo du selber bestimmst, wann und wie lange du arbeitest? Ohne finanzielle Risiken? Für mich gibt es das tatsächlich!

Ich möchte dir hier von einer Strategie erzählen, die du ohne Risiken und Investitionen ganz einfach beginnen kannst. Und zwar geht es dabei um Online Marketing oder Affiliate Marketing. Du machst also gezielt Werbung für Produkte und Dienstleisungen. Dafür kassierst du von den Firmen Provisionen.

Kann man davon leben?

Ja, man kann. Sogar sehr gut! Wie du ja bereits gelesen hast, habe ich viele Möglichkeiten getestet, um im Internet Geld zu verdienen. Umfragen auszufüllen, Produkte zu scannen und zu testen sind eine super Sache und funktionieren sehr gut. Aber davon leben kannst du leider nicht. Mit Affiliate Marketing habe ich mir innerhalb von ungefähr 2 Jahren einen monatlichen Verdienst von mehreren tausend Euro aufgebaut. Mein Zeitaufwand dafür beträgt jetzt etwa 1-2 Stunden pro Tag. Zur Zeit schwanken die Einnahmen noch etwas, aber ich rechne damit, schon bald meinen Hauptjob endlich aufgeben zu können. Das Ganze hätte ich viel schneller schaffen können, wenn ich gewisse Anfängerfehler vermieden hätte! Damit komme ich auch schon zu folgendem Punkt:

Wie schwierig ist das Affiliate Marketing?

Grundsätzlich ist es für alle machbar. ABER: es ist nicht so einfach, wie unzählige sogenannte Profis behaupten! Wenn du das langfristig seriös betreiben willst, brauchst du etwas Fachwissen. Damit kannst du Anfängerfehler umgehen und bist schneller erfolgreich.

Wenn du dann jedoch funktionierende Projekte hast, ist es das genialste Business überhaupt! Dann entscheidest nur noch du selber, wieviel du arbeiten und verdienen willst. Und das Beste überhaupt: du kannst das am Anfang wirklich nebenbei machen, ohne Risiko und Zeitdruck.

Was nicht funktioniert?

Ich habe viele hundert Euro verbraten mit unzähligen Kursen, die dir im Internet angeboten werden. Von Ralf Schmitz über Gunnar Kessler und einige mehr, habe ich vieles getestet. Eigentlich hat mich nur meine etwas krankhafte Geduld vor dem Aufgeben bewahrt. Die vielen “Geld verdienen im Internet” Kurse geben dir sicher einen Überblick, was alles möglich wäre. Aber richtig funktioniert hat bei mir nichts. Ich habe zwar Traffic generiert, also Nutzer auf meine Webseiten oder Produkte geholt, aber die haben nur wenig gekauft.

Die Rettung!

Nach langer Zeit der Suche habe ich endlich einen funktionierenden Weg zum Erfolg gefunden! Du holst mit bezahlter Facebook Werbung Nutzer zu den Produkten, die du vermarkten willst. Klingt einfach, ist es jedoch leider nicht ganz. Der Werbeanzeigenmanager von Facebook ist zwar ein schnell lernbares Tool. Aber man muss ganz klar wissen, was man tut. Sonst verbrennst du schnell viel Geld.

Die Kunst ist es also, die richtigen Nutzer zu finden und auf deine Projekte zu lenken. Denn nur dann sind deine Ausgaben mit den Einnahmen im richtigen Verhältnis und du machst Gewinn.

Die Facebook Ads Anleitung 2.0

Genau da setzt der geniale Kurs von Nico Lampe an. Er erklärt dir ganz klar und einfach, wie du die richtige Zielgruppe finden und erfolgreich bewerben kannst. Nebenbei lernst du auch gleich noch, wie du ein eigenes Projekt startest und Schritt für Schritt aufbaust. Die über 5-stündigen Videos sind alle leicht verständlich und eignen sich sehr gut zum Nachmachen. Der Kurs ist vollgepackt mit vielen Tipps und Tricks, so dass du sorglos mit dem Affiliate Marketing starten kannst. Damit habe ich in wenigen Stunden den Durchblick erhalten, der mir vorher noch gefehlt hatte. Sehr sympatisch an Nico finde ich noch, dass er dir viele kostenlose Tools zeigt. Gerade als Anfänger hast du vielleicht ein begrenztes Budget zur Verfügung und bist dankbar für solche Tipps! Ein weiteres Beispiel für die Seriösität seines Kurse.

Welche Kosten erwarten dich?

Der Normalpreis des Kurses ist einmalig 69 €. Zur Zeit verkauft läuft gerade eine Aktion und du bekommst ihn für sagenhafte 39 €. Zusätzlich benötigst du noch ein bescheidenes Werbebudget, dass du bei Facebook Ads ausgeben kannst. Nico empfiehlt hier ein Tagesbudget von 5 € einzuplanen. Bei mir hat sich dies auch bewährt. Wenn du nach wenigen Tagen oder spätestens Wochen die ersten Umsätze erziehlt hast, hast du diese Beträge schnell wieder zurück. Dann kannst du schrittweise dein Werbebudget erhöhen und deine Einnahmen nach oben skalieren. Auch dies wird im Kurs gut erklärt. Ich habe aktuell ein Tagesbudget von 100 € und mache damit einen Umsatz von ca. 300 €. Man rechne und staune über 200 € Gewinn pro Tag!

Jetzt Kurs für nur 39€ bestellen

Fazit

Affiliate Marketing ist eine tolle Möglichkeit, um im Internet Geld zu verdienen. Es ist jedoch schwierig für Anfänger, einen optimalen Start hinzulegen. Viele hören nach kurzer Zeit auch wieder auf. Eigentlich Schade, mit der richtigen Hilfe hätte es sicher geklappt. Lass dich auf keinen Fall von den vielen teuren Angeboten zum “schnellen Verdienst” verführen. Daran verdienen meistens nur die Anbieter! Investiere dein Geld lieber in dein Werbebudget. Es gibt viele Möglichkeiten, kostenlos an potentielle Kunden zu kommen. Diese sind jedoch mit viel Arbeitsaufwand verbunden. Werbung in Facebook Gruppen zu posten, ist eine beliebte Methode davon. In der Regel wirst du schnell gesperrt und erlebst mit solchem keine Erfolgserlebnisse. Wenn du jedoch eine gut laufende Werbekampagne hast, benötigst du keinen zusätzlichen Aufwand mehr. Die läuft dann einfach und du hast nur noch eine einzige Aufgabe: Geld zählen…

Jetzt Kurs für nur 39€ bestellen

Nun hast du einen Einblick in diese spannende Branche bekommen. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung deiner zukünftigen Projekte